buehnenbild_Zelck_Rettungsdienst_DRK_Bitburg_hq-Q__01_.jpg
VerbandsstrukturVerbandsstruktur

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK
  2. Über uns
  3. Verbandsstruktur

Verbandsstruktur

Das Deutsche Rote Kreuz ist föderalistisch organisiert. Das DRK vor Ort ist der Ortsverein. Hier findet die Basisarbeit statt: soziale Aktivitäten für die Gemeinde/Stadt werden hier organisiert und durchgeführt.

Zu den rechtlich selbstständigen Ortsvereinen können die folgenden Gliederungen noch dazugehören. Je nach Region, Größe und Aktivität der Mitglieder:

  • Das Jugendrotkreuz
  • Die Jugendabteilung des DRK
  • Die Wasser- oder Bergwacht
  • Die Bereitschaft.

In den Bereitschaften engagieren sich ehrenamtliche Menschen im Sanitätsdienst. Sie sind bei lokalen oder überregionalen (Groß-)Veranstaltungen tätig oder Teil des Bevölkerungsschutzes (früher: Katastrophenschutz).

Die 45 DRK Ortsvereine sind Mitglieder des DRK Kreisverband Diepholz e.V. Der Kreisverband bündelt damit die DRK Aktivitäten auf der Ebene des Landkreises.

Als Partner der Ortsvereine unterstützt er ihre Arbeit und Aktivitäten. Er organisiert einen Erfahrungsaustausch und bündelt bei Bedarf die DRK Kompetenzen.

Im Rahmen des Hauptamtes gibt es folgende Dienste und Einrichtungen:

  • Stationäre und ambulante Altenarbeit
  • Elementarpädagogik (Kindergärten und KiTas)
  • Rettungsdienst und Krankentransporte

Die Kreisverbände in Niedersachen sind wiederum Mitglied im DRK Landesverband Niedersachen. Dem Landesverband gehören 50 Kreisverbände an. Der Bundesverband hat seinen Sitz in Berlin.